In diesem Beitrag haben wir alle neu hinzugekommenen Features des Solar-Log WEB Enerest™ Updates 3.4.0 zusammengestellt. Weitere Details zu den Features finden Sie in unseren Release Notes.

 

Modul-Konfiguration

Im Bereich Administration <<Einstellungen>> Paketeinstellungen ist ab sofort auswählbar, welche Module für das entsprechende Paket (M, L, XL) innerhalb des Accounts ausgegeben werden. Indem Häkchen an den gewünschten Stellen gesetzt werden, zum Beispiel bei Grafik, Ereignisse und Dashboard werden im Online-Portal automatisch diese Module angezeigt. Zusätzlich kann per Drag & Drop die Reihenfolge der Module geändert werden.

Abbildung der Mdoul-Konfiguration

 

Neues Modul: Wertematrix

Bei dem Paket Solar-Log WEB Enerest™ XL lassen sich, unter dem Menüpunkt Administration<<Visualisierung>>Wertematrix, 5 Minuten Werte für alle Kanäle einer Anlage manuell herunterladen. Dafür müssen lediglich die entsprechenden Kategorien ausgewählt und anschließend der Button „Daten anzeigen“ bestätigt werden. Danach kann die Auflistung vorab geprüft und nachfolgend als CSV Datei exportiert werden.

Abbildung der Einstellungen für die Wertematrix

 

Neuer Report: Erwarteter Wechselrichterertrag

Mit diesem Report kann überprüft werden, ob die Wechselrichter einer Anlage im erwarteten Ertragsbereich arbeiten. Dazu werden je nach Verfügbarkeit in absteigender Folge Sensor-, Wetter- oder andere Tracker-Daten, die am jeweiligen Modulfeld konfiguriert sind, als Vergleichswerte herangezogen. Der Report ist abrufbar im Bereich Administration<<Auswertung>>Erwarteter Wechselrichterertrag.

Auszug erwarteter Wechselrichterertrag

 

Anpassung des CO2 Faktors

Ab jetzt lässt sich der CO2 Faktor zentral an einer Stelle für die verschiedenen Module angeben. Dies ist möglich unter dem Menüpunkt Administration<<Einstellungen>>Systemvorgaben

Anpassung des CO2 Faktors

 

Anzeige des Kapazitätsauslastungsfaktors (CUF)

Hauptsächlich in Indien wird die Performance einer PV-Anlage mit Hilfe des Capacity Utilization Factor (CUF) angegeben. Der Faktor gibt Auskunft über die derzeitige jährliche Leistung der Anlage im Verhältnis zu einer Anlage unter idealen Bedingungen.

Der Faktor wird in % angegeben berechnet sich folgendermaßen:
Capacity Utilization Factor (CUF) = (Energy measured kWh / (365*24*installed capacity of the plant)) *100

Um die Funktion im Online-Portal freischalten zu lassen, senden Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff „CUF“, an support@solar-log.com. Nach der Freischaltung kann der Wert für die Ertragsübersicht, die Grafik und den Report im Menü unter Administration<<Anlagen>>Capacity Utilization Factor aktiviert werden.

Anzeige des Kapazitätsauslastungsfaktors (CUF)

Solare Datensysteme GmbH
Fuhrmannstr. 9
72351 Geislingen-Binsdorf
Deutschland

Tel. +49 7428 / 9418-200
Fax +49 7428 / 9418-280
info@solar-log.com
www.solar-log.com

In über 100 Ländern zu Hause